Главная страница
Конфиденциальность
Информация для авторов
Наши контакты

 

 





Формат Размер Скачать

Информация о видео


Название :  
Продолжительность :  
Пользователь :  CTYPE html>
Дата публикации :  
Просмотры :  
Понравилось :  
Не понравилось :  


Кадры из видео





 


Описание к видео



Комментарии к видео



freesy
Ohjee wie kann man nur so Brachial unterwegs sein, Ich nutze die BuildTak seit ca 1 Jahr und nie Probleme gehabt, PLA kann man damit Super Kalt Drucken, nutze mein Heizbett garnichtmehr.
Man Klebt die Folie nicht auf Glas sondern auf Voll Carbon am besten 2,5mm, nach beendetem Druck nimmt man die Platte raus und Biegt Sie einmal, Zack der Druck hüpft einfach so ab xD

Комментарий от : freesy


Abeman
Ist eine super Druckplatte,
man sollte sich aber an die Anleitung halten
und sich an den richtigen Düsenabstand herantasten.
Der Abstand zum Druckbett ist zu gering.

Комментарий от : Abeman


Firstfloyd
@TechSpatz hat auch nach 3 Jahren Gültigkeit, 10 min Gefrierschrank mit oder ohne Brim, Skirt und Co und zack runter ist es ;-). Hab mir das BuidTak gekauft Top Produkt
Комментарий от : Firstfloyd


wolfgang gosejacob
Ist die Temperatur der Platte über den gesamten Druckvorgang gleich hoch oder sinkt die Temperatur nachdem die ersten Ebenen gedruckt wurden? Sicherlich spielt auch eine Rolle, ob der Druckraum geschlossen ist und ob die Energie in die Raumluft verpufft.
Комментарий от : wolfgang gosejacob


cappy0815
Die Folie scheint ja tatsächlich toll zu sein, aber ...
In der Videobeschreibung steht "[...]und die Baustücke lassen sich nach dem Druck einfach entfernen. [...]"
Könnte ich die Stelle im Video bitte nochmal sehen?
Ich habe mir über 5 Minuten Gefummel angesehen ... "einfach" war da nicht dabei :-|

Комментарий от : cappy0815


CNC Fräse
Ich drucke mit einer 1mm Carbonplatte. Da wartet man 5 min nach dem Druck bis das Bett kalt ist und zum teil kann man das Objekt runterpusten. Bei so einem Teil hätte ich nur mein Carbonplatte abgenommen und leicht gebogen, dann wäre das ganze Teil abgefallen.
Комментарий от : CNC Fräse


Fotodrohne
Tolles Video. Gut gezeigt. Werde mir dann doch nicht die Folie Kaufen. Danke für das Video !
Комментарий от : Fotodrohne


Neocrypton
absoluter bullshit. habe auf meiner glasplatte meines UM2e+ auch buildtak... haftet wie sau und lässt sich butterweich lösen. wenn das so fest sitzt ist die kalibrierung der druckplatte für die tonne...
Комментарий от : Neocrypton


Philipp Banaszczuk
toll diese buildtak .schön dass das objekt so sehr auf der platte klebt das man es beim versuch es abzulösen direkt schrottet
Комментарий от : Philipp Banaszczuk


Daniel Rindt
Ich habe seit einigen Wochen diese Folie und kann leider nur sagen, dass diese wirklich ein Krampf ist. Dies wird jedoch begünstigt von den krummen Ultimaker Glasplatten. Entweder der Druck haftet so stark, dass man wirklich mit einer sehr breiten Klinge im entsprechenden Winkel unterhebeln muss oder es haftet gar nicht. Der Hersteller sagt dazu, dass man das herausfinden muss. Ich hatte mit 0.10mm gute Ergebnisse. Die Folie ist wirklich langlebig, wenn man denn nicht wie im Video an diese Folie herangeht. Ich habe aus einem Teppichmesser die Klinge ausgebaut, diese hat einige Breite. Dann die Klinge in einem leichten Winkel < 5° andrücken am Bett, die Klinge muss rutschen und plan aufliegen. Dann langsam gegen das Objekt schieben, es erfordert nur minimal Druck und die Klinge gleitet darunter. Dann warten, die Scherkräfte erledigen den Rest.
Комментарий от : Daniel Rindt


Manihh
Der grösste scheiss. wie kann man sich so ein krampf bloss antun ??!!
Kauf dir ne Filaprint und die Probleme gehören der vergangenheit an!!

Комментарий от : Manihh


DocM
Soll das jetzt gut sein? Und das wollen Sie verkaufen?
Комментарий от : DocM


hanzz
Mach mal ein video zum maggigo klebestift als druckbrettbeschichtung
Комментарий от : hanzz


Christian Gassner
Piepen bei 10:30 vergessen. ;-)
Das sind die Probleme die jeder Maker kennt.
Eine breite Edelstahlspachtel mit sehr feinem Nass-Schleifpapier zu einer Klinge geschliffen hilft Wunder.
Der bereits genannte Trick mit dem Gefrierschrank funktioniert auch.

Комментарий от : Christian Gassner


ultrapowermae
Build plate too hot. If it sticks too much, just lower temp.
Комментарий от : ultrapowermae


Alessandro Romagnoli
Hello ! I also have a Ultimaker 2, I saw that you used in the video BuildTak on the glass, but I see that at the end of the press have made so much effort to remove the piece as if it were glued with glue ATTAK, why ??? Alessandro
Комментарий от : Alessandro Romagnoli


Flusi Tom
Was für ein Krampf dieser BuildTak. Ich drucke auf einer 1mm angeschliffenen Pertinax Platte (Schleifpapier mit 600er Körnung) problemlos und ohne Raft ähnlich grosse Objekte in ABS und PLA aus...Drucker ist ein CTC 3D Drucker (Makerbot Replicator 1 Nachbau) von Ebay. Als Druckbett unter dem Pertinax hab ich mir lediglich einmalig eine 45 Euro teure, 6mm plangefräste Aludruckgussplatte zugelegt, um die Platte sogut es geht auszuleveln. Haftet alles super beim Drucken, keinerlei wobbling ect. und die Objekte sind nach dem Abkühlen problemlos entfernbar. Die Flächen die auf dem Pertinax aufliegen sind auch superglatt und die Pertinaxplatte + Schleifpapier kostet mich nur etwa 2 Euro. Die Pertinaxplatte hällt übrigens ewig, lediglich ab und zu mal etwas Nachschleifen ist nötig.
Комментарий от : Flusi Tom


TechSpatz
Ohne Brim drucken und dann ab in den Gefrierschrank mit dem Druck samt Platte und zackig ist das runter.... Ich muss mal die Folie mir zulegen!!! :)
Комментарий от : TechSpatz



Похожие на видео